Über uns

Wir informieren dich über
Ausbildungsplätze und Studiengänge
in Dortmund und Umgebung

Wir vom Regionalen Bildungsbüro – Fachbereich Schule der Stadt Dortmund – stellen dir hier und auf unseren Social-Media-Kanälen Dortmunder Unternehmen vor.

Finde so passende Betriebe für deine Berufsfelderkundungen oder dein Praktikum!

Wenn du deinen Schulabschluss (bald) in der Tasche hast, aber noch nicht weißt, wie es weiter gehen soll, lass dich von Dortmunder Azubis und Studierenden inspirieren und finde hier Dortmunder Unternehmen, die dir selbst die passende Ausbildung oder ein duales Studium, einen Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr ermöglichen.

Fünf auf einen Streich!

Eine Bewerbung schreiben –
fünf Unternehmen gleichzeitig erreichen!

Es ist soweit! Ab sofort kannst du dich bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz mit einer Bewerbung gleichzeitig bei bis zu fünf Unternehmen bewerben.

So musst du nicht für jedes Unternehmen einzeln deinen Lebenslauf hochladen und alle Daten eingeben, sondern kannst gleich bis zu fünf Unternehmen auswählen, an die deine Unterlagen weitergeleitet werden sollen. Das Online-Bewerbungsformular kann für alle Angebote, von der Berufsfelderkundung in der 8. Klasse, über das Schülerbetriebspraktikum in der 9. Klasse, bis zur Ausbildung oder dem dualen Studium usw. nach dem Schulabschluss, genutzt werden. Du benötigst für alle Bewerbungen nur ein einziges digitales Formular. Der Bewerbungsprozess wird um ein vielfaches verkürzt und die Chancen auf deinen Traumjob vergrößert.

Parallel kannst du die Unternehmen nach Praktikums- oder Ausbildungsangeboten und vielem mehr sortieren. Um dann noch herauszufinden, welche spannenden Ausbildungsmöglichkeiten in der Nähe sind, kannst du – auch ganz neu – deine Suche auch nach Postleitzahlen filtern.

Wir wünschen dir viel Erfolg!

Jetzt bewerben

Du bist gefragt!

Wir freuen uns über deine Meinung zu unserer Homepage!

Damit wir dich noch besser dabei unterstützen können, deinen Traumberuf über Dortmund at work zu finden, freuen wir uns sehr, wenn du dir 5 Minuten Zeit nimmst, um uns ein kurzes Feedback zu geben. Deine Daten werden anonym erhoben, sie sind nicht auf dich als Person zurückzuführen und sie werden streng vertraulich behandelt.

Mit deinem Feedback unterstützt du nicht nur die Weiterentwicklung von Dortmund at work, sondern auch die Projektarbeit der Studierenden der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen.

Wir suchen dich!

Wir bieten dir eine befristete
Stelle als Werkstudent*in für 19 Std. pro Woche

Als Werkstudent*in unterstützt du unsere Projekte Dortmund at work und „Dortmund at work – SCHOOL“ insbesondere im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und im Veranstaltungsmanagement.

Das Projekt „Dortmund at work – SCHOOL“ baut auf den bestehenden Strukturen der Social-Media-Kampagne auf und bietet Schüler*innen durch eigens entwickelte Instrumente eine zusätzliche Unterstützung im Berufswahlprozess. Die für „Dortmund at work – SCHOOL“ entwickelten Instrumente basieren auf der Nutzung und den Zugriff des bereits bestehenden und kontinuierlich weiter wachsenden Unternehmensnetzwerk, den zahlreichen Videos und bereitgestellten Informationen der Social-Media-Kampagne sowie der bereits vorhandenen Bekanntheit in Dortmund. Dies bedingt eine enge Zusammenarbeit zwischen der Social-Media-Kampagne „Dortmund at work“ und dem Projekt „Dortmund at work – SCHOOL“, die durch die Einrichtung eines Arbeitsplatzes und der Beschäftigung eines Werkstudierende im Regionalen Bildungsbüro ermöglicht wird.

Neugierig? Weitere Infos zu deinen Aufgaben und Kontaktdaten findest du in der hier hinterlegten Stellenausschreibung.

Hier gehts zur Stellenausschreibung

SACH MA live

Stelle deine Fragen jetzt immer LIVE!

Ab sofort kannst du offene Fragen rund um das Thema Berufswahl und Berufsorientierung live mit wechselnden Expert*innen klären: jeden ersten Montag im Monat um 12 Uhr führen wir unter dem Titel „SACH MA live“ ein Live-Interview auf Instagram. Gesprächspartner*innen sind sowohl Anbieter von Berufsorientierung und –beratung wie z. B. die Kammern oder das Jugendberufshaus als auch Dortmunder Unternehmen.
Wir freuen uns, wenn du mal rein schaust:

Live-Interview verpasst? – Kein Problem! Hier kannst du dir die Interviews nochmal anschauen:

Die Woche des Praktikums vom 15. bis 19. März 2021

Praxiserfahrung trotz Corona

Vom 15. März bis zum 19. März lief die „Woche des Praktikums“ bei DORTMUND AT WORK und unterstützte damit die große stadtweite Praktikumsoffensive. Wir möchten dich ermuntern, trotz Corona erste Berufserfahrung zu sammeln. Dazu stellen wir dir tolle Praktikumsbetriebe vor!

5 Gründe, warum du trotz der Corona-Pandemie ein Praktikum machen solltest, findest du hier.

Du möchtest noch mehr Infos und Tipps rund um das Thema Praktikum in Corona-Zeiten? Schau dir dazu auch unsere Videos auf YouTube an:

Weitere Informationen und Kontaktdaten findest du auch in dem hier hinterlegten Flyer.

Infoflyer – Praktikum trotz Corona

Dortmund at work und die Handwerkskammer präsentieren

Die Woche des Handwerks

Bock auf eine Karriere im Handwerk?
In der Woche des Handwerks haben wir uns gemeinsam mit der Handwerkskammer Dortmund eine ganze Woche mit Berufen und Karrieremöglichkeiten beschäftigt. Am Montag, den 25.01.2021, sind wir um 12 Uhr mit einem Experten-Interview live auf Instagram gestartet. Jasmin Strassburger, zuständig für die „passgenaue Besetzung“ gibt in unserem Gespräch Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Handwerk. Hier kannst du nochmal reinschauen.

Weitere Infos findest du hier.

Dortmund at work und das Netzwerk der Teilzeitausbildung präsentieren

Die Woche der Teilzeitausbildung

Teilzeitausbildung? Was ist das? In der Woche der Teilzeitausbildung vom 21.09. -25.09.2020 wird es bei Dortmund at work wieder richtig spannend, denn dann präsentieren dir bekannte Influencer*innen wie tobi_fhh oder yoonessa Dortmunder Unternehmen und Ausbildungsberufe, in denen auch eine Teilzeitausbildung möglich ist.

Dazu werden die (Teilzeit-)Auszubildenden zu ihren Tätigkeiten von den Dortmunder Influencer*innen interviewt. Die Auszubildenden erzählen dir von ihren Erfahrungen mit der Teilzeitberufsausbildung und zeigen dir ihren Betrieb. Jeden Tag gibt es Interviews aus einem neuen Betrieb. Darüber hinaus geben die Auszubildenden und ihre Ausbilder*innen Tipps rund um die Teilzeitausbildung und das Bewerbungsverfahren. Das Ganze gibt’s über Dortmund at work  auf Instagram, Facebook und YouTube und natürlich über die Accounts der Influencer*innen zu sehen.

Zusammen mit dem Netzwerk-Teilzeitausbildung soll die Themenwoche die Möglichkeit einer Teilzeitausbildung bei jungen Menschen bekannter machen. Die Teilzeitausbildung ist ein flexibles Instrument, um junge Menschen, die z.B. stark in die Pflege von Angehörigen eingebunden sind, vielleicht sogar selbst schon Eltern sind oder aufgrund der Ausübung eines Leistungssports weniger Zeit zur Verfügung haben, bei ihrem Start in die Arbeitswelt zu unterstützen.

Die Idee für die Woche der Teilzeitausbildung wurde im gleichnamigen Netzwerk geschmiedet. Das Netzwerk Teilzeitberufsausbildung verfolgt das Ziel, Teilzeitberufsausbildung in Dortmund bekannt zu machen und als Regelausbildung zu etablieren. Die Netzwerkpartner*innen bestehend aus dobeq GmbH, IN VIA Dortmund e.V., Agentur für Arbeit Dortmund, Jobcenter Dortmund, Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet, Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und der Handwerkskammer Dortmund verstehen sich als Multiplikator*innen für Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Themenfeld Teilzeitberufsausbildung.

Hier gelangst du direkt zu den Betrieben, die eine Teilzeitausbildung in Dortmund anbieten.

Neuigkeiten

Wir stellen regelmäßig neue
Ausbildungsberufe und Studiengänge vor.

Weitere Videos und Eindrücke findet ihr auf unseren Social Media Kanälen.

Kontakt

Ihr habt Fragen zu „Dortmund at work“? Kein Problem, wir stehen euch
gerne zur Verfügung!

Schreibt uns einfach eine E-Mail oder ruft uns an:

Telefon: 0231-5024994
E-Mail: info@dortmundatwork.de