Steckbrief

Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH

Allgemeine Informationen

Name des Unternehmens:
Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH

Ansprechpartner/in:

Sandra Baran
Telefon: 0231 1843 31021
E-Mail: (anzeigen)

Straße und Hausnummer:
Johannesstraße 9-17

PLZ und Stadt:
44137 Dortmund

Berufsfelder:

Gründungsjahr:
1998

Anzahl der Mitarbeiter/innen:
4313

Unternehmensportrait

Die Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH - Das ganze Leben – Gesundheitsversorgung in vielen Lebenslagen

Mehr als 4.300 Mitarbeitende in der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH kümmern sich um das Wohl der Menschen in der Region Dortmund und Hamm. Vier Krankenhäuser mit insgesamt 1.176 stationären Betten versorgen in den unterschiedlichsten Fachabteilungen Patientinnen und Patienten. Hinzu kommt die Versorgung älterer Menschen in drei Senioreneinrichtungen mit 315 Plätzen sowie die Jugendhilfeeinrichtung St. Elisabeth, die Kinder und Jugendliche fürs Leben befähigt. Den täglichen Einsatz für unsere Patienten, Bewohner und die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen leisten wir mit viel Fürsorge und Empathie in christlichem Verständnis.
Bereits seit 1998 besteht die Trägergesellschaft Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH. In Dortmund finden sich neun Kranken- und Pflegeeinrichtungen: das St.-Johannes-Hospital mit Ambulantem OP-Zentrum und einem Medizinischem Versorgungszentrum, das Marien Hospital Hombruch, das St.-Elisabeth-Krankenhaus mit der St.-Elisabeth-Altenpflege, das Christinenstift, das St. Josefinenstift und die Jugendhilfe St. Elisabeth. Darüber hinaus ist die St. Marien-Hospital Hamm gem. GmbH in Hamm seit 2011 eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH. Hochspezialisierte medizinische Einrichtungen und Zentren in den Krankenhäusern komplettieren das Gesundheits- und Pflegeangebot. Die angeschlossene Schule für Pflegeberufe Canisius Campus bietet zudem jungen Menschen berufliche Perspektiven.

St.-Johannes-Hospital – Ausgezeichnetes Krankenhaus in der Dortmunder Innenstadt

Das St.-Johannes-Hospital ist unsere größte Einrichtung, die in 14 Fachrichtungen über 570 Betten ausweist. Pro Jahr werden im St.-Johannes-Hospital mehr als 30.000 Patienten stationär und ca. 50.000 Patienten ambulant behandelt. Wichtig ist uns die interdisziplinäre Versorgung der Patienten. Dies wird besonders in den speziellen Fachzentren groß geschrieben, die eine hohe medizinisch-therapeutische Expertise ausweisen, wie das Adipositas Zentrum, Brust Zentrum, Darm Zentrum, Dialyse Zentrum, Endometriose Zentrum, Gynäkologisches Krebszentrum, MIC Zentrum, Onko Zentrum oder im Herzteam Dortmund. In unserem Medizinischen Versorgungszentrum behandeln wir ambulant Patienten mit Herzerkrankungen und gastroenterologischen Fragestellungen sowie Patienten mit kleineren chirurgischen Eingriffen.

Ambulantes OP-Zentrum – kurze Wege

An das St.-Johannes-Hospital angeschlossen ist das Ambulante OP-Zentrum. Hier werden nicht nur Eingriffe durch externe Operateure durchgeführt, sondern auch die meisten der ambulanten Operationen im St.-Johannes-Hospital. Die räumliche und organisatorische Nähe zum Krankenhaus ermöglicht es, jederzeit die diagnostische Vielfalt im Krankenhaus zu nutzen.

Marien Hospital Hombruch - Spezialisierte Angebote
Das Marien Hospital mit der Klinik für Innere Medizin und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie befindet sich im Herzen Hombruchs. Es verfügt über 200 Betten und 30 tagesklinische Plätze. Hier werden Patienten mit psychiatrischen und psychotherapeutischen Erkrankungen behandelt. Die Klinik für Innere Medizin hat sich auf den Qualifizierten Entzug spezialisiert und auf Patienten mit einer diabetischen Grunderkrankung.

St.-Elisabeth-Krankenhaus Kurl

Im St.-Elisabeth-Krankenhaus bildet die Klinik für Geriatrie den Schwerpunkt. Hier ist in unmittelbarer Nähe die Senioreneinrichtung St.-Elisabeth-Altenpflege angeschlossen. Das multiprofessionelle Team sorgt im Krankenhaus und in der tagesklinischen Begleitung für eine verbesserte Lebensqualität im Alter.

Senioreneinrichtungen

Die drei Seniorenheime zeichnen sich durch ihr hohes Engagement für die Bewohner aus. Nicht nur passgenaue Angebote, wie etwa gesonderte Konzepte zu dementiellen Veränderungen, sind Bestandteil der Tagesordnung. Viele Aktionen, die gemeinsam mit Bewohnern und Angehörigen durchgeführt werden, orientieren sich sowohl am Dortmunder Kulturangebot als auch an christlichen Festen und Traditionen. Eine Besonderheit unter den Seniorenpflegeeinrichtungen ist das St. Josefinenstift als reines Damenstift.

Jugendhilfe St. Elisabeth

Die Jugendhilfe engagiert sich auf vielen Ebenen für das Wohl von Kindern und Jugendlichen. Es gibt sowohl stationäre Wohngruppen als auch ein ambulantes Angebot. Einige Schulen in Dortmund werden durch unsere Jugendhilfe in der Umsetzung der Offenen Ganztagsschule unterstützt. Ein hohes Engagement für Kinder und Jugendliche gibt es außerdem in verschiedenen Dortmunder Stadtteilen, um gezielt schulische Ausbildung zu fördern oder Kindern ohne Kitaplatz Unterbringung zu garantieren.

Website besuchen

Wir bieten Ausbildungsplätze:

Ausbildungsberufe:

Anfragen:

  • telefonisch
  • per Mail

Wir bieten Praktika:

Beschreibung:

Ein Praktikum ist häufig der erste Schritt in den Beruf. Wir bieten Ihnen viele verschiedene Praktika in unserem Pflegedienst an. Sie können Ihr Praktikum als Gelegenheit nutzen, um das vielseitige Berufsfeld der Gesundheits- und Krankenpflege und die verschiedenen Bereiche eines Krankenhauses kennenzulernen. Das Praktikum dient Ihnen so als Orientierung für Ihre Berufsfindung und Ihre Ausbildungsplatzwahl. Das Absolvieren eines Praktikums ist außerdem eine wichtige Voraussetzung für Ihren erfolgreichen Einstieg in eine Ausbildung oder ein Studium im Gesundheitsbereich.

Berufsbezeichnung:

Besondere Voraussetzungen:

Folgende Impfungen müssen vorliegen: Masern, Mumps, Röteln, Windpocken (falls noch nicht gehabt) und zusätzlich Hepatitis B (2 mal). Die Dienstkleidung wird von uns gestellt. Bringen Sie bitte bequeme abwaschbare Schuhe (z.B. Turnschuhe) zum Praktikum mit. Aus hygienischen Gründen bitten wir auf das Tragen von Uhren, Schmuck, Nagellack usw. zu verzichten.

Anfragen:

  • telefonisch
  • per Mail

Unternehmensvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden